• Wanderwege in Südtirol

Schnalstal - eine Rundwanderung zum höchsten Kornhof Tirols

Bild Bild

Auf einen Blick: Die gemütliche Tagestour führt zu den Bergbauernhöfen des Schnalstales. Wohnhaus und Wirtschaftsgebäude sind aus massivem Holz erbaut und von Wind und Wetter schwarz getönt. Die Wanderung erreicht sonnseitig mehrere prächtige Höfe und umrundet weitläufig den Schnalstaler Stausee. Einkehrtipp: Finailhof (1950m), der höchste Kornhof (Brotgetreide) Tirols.

Jahreszeit: Sommer und Herbst, beste Monate sind Juli bis September.

Freuden: die Echtheit der Bauernhöfe, der Blick auf den See, die Lärchenwälder.

Mühen: nach kurzem, steilem Anstieg leichte Rundwanderung mit einer Höhendifferenz von 300m, für jedermann geeignet, Gehzeit 3 Std.

Ausgangspunkt: Vernagt (1710 m) am gleichnamigen Stausee inter der Ortschaft Unser Frau in Schnals.

Der Weg: Von 1) Vernagt (P) hinauf ins Tisental (Mark. 8) zum Tisenhof, weiter nach Rafein und zum 2) Finailhof hoch über dem Stausee. Der Steig verläuft über den Sonnenberg weiter bis nach 3) Marchegg, quert dort den Schnalser Bach und die Straße und verläuft auf der Gegenseite talauswärts, rechts am See entlang und über den Damm zurück nach Vernagt.

GOOGLE MAP