• Bild

Schatzsuche im Talaiwald

Bild Bild

Zipf und Zapf, zwei Lärchenzapfen, warten auf deinen Besuch im Talaiwald. Sie leben gemeinsam mit zahlreichen Vögeln und Eichhörnchen, ja sogar mit Rehen im gepflegten Lärchenwald oberhalb des Dorfes St. Valentin auf der Haide. Wenn du leise bist, kann es sein, dass dir eines der Tiere über die Schuhspitzen springt, wie es mir passiert ist.
Die kleinen Lärchenzapfen begleiten euch Kleine und Großen auf die ausgedehnte Schatzsuche entlang des gemütlichen Lehrpfades mit 13 Stationen. Neben einem kniffeligen Drehspiel, lädt die Sägehütte ein, selbst einen Baum zu fällen oder im verwilderten Baumlabyrinth den richtigen Ausgang zu finden. Aber zu viel soll hier nicht verraten werden. Viel Spaß bei der Schatzsuche!
Anfahrt: Von Prad über Glurns und Mals nach St. Valentin, an der zweiten Ampel rechts bis zum Parkplatz beim Fernheizwerk.

Länge: ca. 3km
Höhenunterschied: ca. 100 m
Hinweis: Papier und Stift sind notwenig zum Lösen der Rätselfragen